Glück auf in Schneeberg

Mein Heimatort

 

Schneeberg ist eine kleine Stadt mit ca. 16’800 Einwohnern, an der „Silberstasse“ im Erzgebirge im Bundesland Sachsen in Deutschland.

Bekannt wurde Schneeberg Mitte/Ende des 15 Jahrhunderts durch den Silberbergbau. Als der Bergbau boomte wurde viel gebaut u.a. die älteste Talsperre Sachsens, „der Filzteich“ (jetziger Badesee und Naherholungszentrum) oder die St. Wolfganskirche. Weiterhin ist Schneeberg auch durch seine Handwerkskunst wie das Klöppeln und das Schnitzen bekannt.

Schneeberg ist ein beliebtes Feriengebiet für Jung und Alt. Ausflüge im Ort, zu Museen der Berggeschichte, Ausflüge in ein Bergwerk (Untertage) oder auch in benachbarte Orte wie Dresden, Leipzig, Chemnitz sowie in das Bäderdreieck Marienbad / Franzisbad / Karlsbad oder in die tschechische Hauptstadt Prag. Man kann hier also sehr gut baden und wandern.

Schneeberg ist auch sehr bekannt für den Bergstreittag, welcher am 22. Juli stattfindet und für das Lichtelfest (ein grosser Weihnachtsmarkt) am 2. Advendswochenende. An diesem Wochenende ist auch immer der traditionelle Bergmannsumzug bei dem die Bergmänner mit ihren verschiedenen Trachten aufmarschieren.

Obwohl ich seit vielen Jahren in der Schweiz wohnhaft bin, zieht es mich und meine Familie regelmässig nach Schneeberg zurück, wo wir in der Pension Drei Tannen bei Familie Espig-Teumer eine gemütliche Atmosphäre geniessen können